Montag, 6. Juni 2016

Revelation Online - Anmeldung zur Closed Beta möglich

 

Der durch Skyforge auch hierzulande bekannte Anbieter my.com bringt im Herbst das chinesische MMORPG (Massively Multiplayer Online Role Playing Game) Revelation Online heraus. Der Titel ist optisch und spielerisch eine Mischung aus Aion und Blade & Soul mit starkem Fokus auf Singleplayer-PvE (Player versus Environment) im Freizeitpark-Stil, eigenem Gildenaufbau sowie PvP-Kämpfen (Player versus Player). Eine Besonderheit ist wie in Aion das Fliegen. Die Anmeldung zur Closed-Beta kann unter folgendem Link erfolgen: https://ro.my.com/de/about. Dort gibt es auch einen zweiminütigen Trailer anzuschauen. Über das Bezahlmodell ist bisher noch nichts bekannt, allerdings ist es wahrscheinlich, dass der Titel, wie die bisherigen Spiele bei my.com, auf dem „Free to Play“-Modell basieren wird.

Die Spieler erkunden in Revelation Online mithilfe ihrer Flugfähigkeiten eine farbenprächtige Welt voller Abenteuer und uralter Geheimnisse, so die offizielle FAQ (Frequently asked Questions) auf der Webseite. Das Spiel umfasst vielfältige PvP-Modi, wie beispielsweise eine Last-Man-Standing-Arena, Belagerungsschlachten, an denen mehrere Hundert Spieler teilnehmen können, sowie PvE-Raids, bei denen Teamwork und taktisches Gameplay gefordert sind. Revelation Online wird von NetEase entwickelt, dem zweitgrößten Spieleentwickler Chinas und offiziellen Partner von Blizzard Entertainment für diese Region.


 

Aktuell gibt es sechs Spielklassen: Schwertmagier verursachen hohen magischen Schaden und sind auf Flächenzauber spezialisiert. Okkultisten verfügen über ein weites Spektrum an Angriffen, wie beispielsweise Flächenangriffe sowie Angriffe, die periodischen Schaden zufügen und gleichzeitig feindliche Lebenspunkte aufsaugen. Der Okkultist kann außerdem Verbündete direkt heilen. Der Revolverheld macht aus großer Entfernung Jagd auf Einzelziele oder setzt moderne Waffen zur Abschreckung ein. Er verfügt über eine geringe Anzahl an Kontrollfähigkeiten und eignet sich nur bedingt für den Nahkampf. Seine hervorstechenden Kontroll- und Fluchtfähigkeiten machen den Schwertmeister zu einem exzellenten Krieger. Zwar verfügt er über eine große Robustheit im Nahkampf, bietet jedoch für Fernkämpfer ein ausgezeichnetes Ziel. In ihrer Funktion als Beschwörer und Heiler sind die Geistgestalter vor allem leicht zu spielen und bieten eine hohe Überlebensfähigkeit. Für Gruppen stellen sie eine große Bereicherung dar und sind entsprechend beliebt. Und zuletzt und wohl am ungewöhnlichsten der Avantgarde. Ein besonders stabiler Tank für den Nahkampf dessen eigentliche Stärke liegt darin, Zermürbungskriege zu überstehen.

Ab Level 29 bekommt die Spielfigur ihre eigenen Flügel und kann damit die gesamte Welt, einschließlich noch gefährlicher Zonen für höhere Levels, erkunden. Nach und nach folgen dann auch besondere Fertigkeiten für die Luftkämpfe. Mit Level 15 stehen schon vorab eine breite Palette an Reittieren und Transportmitteln sowie Nuanors großes Netzwerk aus Reisepunkten zur Verfügung.




Das Spiel richtet sich sowohl an Solo- als auch Gruppenspieler. Wobei es problemlos möglich ist Gruppen-Dungeons und -Quests auszulassen, da die für den Fortlauf der Geschichte nicht notwendig sind sondern eher als besondere Herausforderung gedacht sind. Revelation Online wird anfänglich verschiedene Dungeons, Raids und einen epischen Weltboss bieten. Zum Abschließen der Dungeons sind entweder fünf oder zehn Spieler erforderlich, die Raids benötigen bis zu 20 Spieler. Diese Gruppenabenteuer sind in mehreren Schwierigkeitsgraden angehbar.

Revelation Online bietet PvP in einer offenen Welt mit Duellen, Schlachtfeldern, Arenen, Burgbelagerungen und Territorialkriegen. Das Open-World-PvP ist jedoch erst für Spieler ab Level 40 verfügbar. Es wird 10 vs. 10, 20 vs. 20 und 30 vs. 30 Matches geben. Dazu kommen sollen später serverübergreifenden Schlachten mit mehreren tausend Spielern gleichzeitig. 

Jede Gilde erstellt ihr eigenes Wappen und Banner. Indem sie Ressourcen sammeln, können die Gilden eigene Gildenhallen errichten, mit deren Hilfe sie später an einzigartige Rezepte und Gegenstände gelangen, die von den Mitgliedern der jeweiligen Gilde genutzt werden können. Wer Massenschlachten liebt, darf sich auf spezielle Gildenmissionen freuen, in deren Verlauf sich die Gildenmitglieder auf eben solche Kämpfe vorbereiten. Es wird wöchentliche Territorialkriege um Schlösser geben, die sich am Boden, in der Luft und sogar unter Wasser begeben. Die besten Gilden auf dem Server können die besten Gilden von anderen Servern herausfordern und einen serverübergreifenden Gildenkrieg anzetteln, so die offizielle Webseite des Spiels.

Sonntag, 5. Juni 2016

Günstige Spiele für den heißen Sommer


- Assassin's Creed - Brotherhood - Computer Bild Spiele Gold 7/16
Direkter Nachfolger von Assassin's Creed 2 aus dem Jahr 2011 (PC Version), welche die im zweiten Teil begonnene Geschichte um Ezio Auditore da Firenze zur Zeit der Renaissance sowie von Desmond Miles in der Gegenwart fortführt.

The Night of the Rabbit sowie Chronology - Computer Bild Spiele 7/16
Knuffiges Kinder-Adventure und  süßes Kinder Rätsel-Jump & Run

- Chaos auf Deponia & Goodbye Deponia - PC Games Hardware 7/16
Der zweite und der dritte Teil der populären Point & Click Adventure-Serie von Daedalic.

- Fallen Enchantress - Legendary Heroes - PC Games Extended 6/16
Fantasy-Rundenstrategie von 2012

- Disciples 3 - Gold Edition - Gamestar XL 6/16
Fantasy-Rundenstrategie von 2009

Unter EA Origin - Aufs Haus gibt es momentan mal wieder ein kostenloses Game abzustauben. Derzeit ist es das Action-RPG NOX aus dem Jahr 2000 sowie für Besitzer des Hauptspiels das Addon Getaway zu Battlefield Hardline. NOX ist der von Westwood ersonnene direkte Konkurrent von Diablo und erschien einige Monate vor dessen zweiten Teil. Trotz eines nachgelieferten Multiplayers konnte sich das grafisch deutlich bessere NOX nicht gegen den Blizzard-Meilenstein durchsetzen. Insbesondere die herumrotierenden Sichtlinien störten deutlich die Immersion und nervten einfach.

Beim Humble Bundle läuft noch für wenige Tage das Ubisoft-Encore-Bundle. Insgesamt gibt es vier Preisstufen, die aufeinander aufbauen. Für 1 Dollar gibt es: Call of Juarez – Gunslinger, Grow Home und Rayman Origins. Für knapp über 7 Dollar kommen dazu: Far Cry 3, Far Cry 3 – Blood Dragon, Splinter Cell – Blacklist, Splinter Cell – Chaos Theory sowie Assassin’s Creed Chronicles: China. Wer 15 Dollar zahlt bekommt noch Assassin’s Creed Rogue und The Crew obendrauf. Und wer gar 75 Dollar zahlt erhält noch das aktuelle The Division und ein The Division T-Shirt extra. Wie immer entscheidet der Käufer über die Verteilung der gezahlten Summe zwischen Gutem Zweck (Spende), Publisher und Händler.