Posts

Es werden Posts vom November, 2012 angezeigt.

Vollversionen-Nachschlag

Bild
Ein breit gefächertes Angebot finden interessierte Zocker auf der diesmal etwas verspätet erschienenen Computer Bild Spiele (CBS) 12 / 2012. Auf der Silber-Ausgabe gibt es mit A new Beginning ein nettes deutsches Point & Click Adventure aus dem Jahr 2010. Die junge Fay kommt aus der Zukunft gereist, weil die Klimakatastrophe die Erde fast unbewohnbar gemacht hat und sich Hilfe von Wissenschaftler Bent erhofft, der früher ein Projekt leitete, in dem es um saubere Energie ging, welches aber auf Eis gelegt wurde. Ebenfalls auf dem Datenträger ist ein weiteres belangloses Wimmelbildspiel: Empress of the Deep. Kommen wir zu den Highlights. Auf der Gold-Version mit zwei Datenträgern wird das zwei Jahre alte, damals als Innovationsknüller gefeierte Echtzeit-Strategiespiel R.U.S.E. mitgeliefert. Während Basisbau eine eher untergeordnete Rolle spielt, liegt der Fokus vornehmlich auf den mannigfaltigen Taktiken. Mein persönliches Highlight in diesem Vollversionen-Monat ist jedoch der 18er …

Es weihnachtet Vollversionen – oder auch nicht …

Es geht so langsam auf die Weihnachtszeit zu, so suggerieren jedenfalls die Geschäfte, die schon seit Wochen Lebkuchen und Schokolade für das Fest der großen Geschenke offerieren. Auch die Spieleindustrie steht in den Startlöchern, um ihre Hits des Jahres in die Händlerregale zu verfrachten. Fast so, als wäre dies alles kein Thema, präsentieren sich die derzeitigen Spielemagazine dünn und inhaltsleer wie im Rest des Jahres. Auch bei den, auf hübsche und leider vom Aussterben bedrohte Silberlinge gepresst, mitgelieferten Games ist im November nicht wirklich etwas dabei, was größerer Beachtung bedürfte. Die PC Action 11 / 12 kommt mit dem hübschen Indie-Geschicklichkeitsspiel Trine daher, das gab es wie üblich vor zwei Monaten auf der PC Games 9 / 12 auch schon. Das Spiele-Highlight des Monats, wenn es denn so genannt werden kann, liefert heuer die PC Games 11 / 12 mit dem vermurksten Rollenspiel Arcania: Gothic 4. Der durchschnittliche Metacritic-Wert liegt bei 63 von 100 Punkten. Bemä…