Donnerstag, 2. März 2017

Vollversionen und zwei Liebhaber-Bundles



Nicht viel neu macht der März. Dieser startet bei den Vollversionen und bei den Sonderangeboten im Netz relativ unspektakulär:

- Rayman Legends - Computer Bild Spiele Gold 4/17
Ein wirklich geniales Cartoon- Jump & Run aus dem Jahr 2013.

- 100 Spiele Sammlung - Computer Bild Spiele 4/17
Spiele aus allen möglichen Genres, darunter durchaus Perlen wie Alarm für Cobra 11 – Burning Wheels.

- Galactic Civilizations 3 - PC Games Hardware 4/17
Siehe PC Games vom Vormonat.

- Dungeons 2 - PC Games Extended 3/17
Strategie- und Aufbauspiel im Stil von Dungeon Keeper aus dem Jahr 2015.

- A new Beginning - Gamestar XL 3/17
2010 erschienenes Adventure von Daedalic.

- Der Landwirt 2014 - Gamestar XL 3/17
Bauernhof-Management …

Bei Humble Bundle gibt es aktuell zwei spannende Kollektionen für die jeweiligen Genre-Fans:
Da wäre zunächst das Civilization Bundle. Ab 1 Dollar gibt es Civilization III und Civilization IV Complete Edition, ab aktuell ca, 8,50 Euro kommen Civilization V und die Addons Brave new World, Gods & Kings und ein DLC-Pack sowie Civilization VI plus die Digital Deluxe Edition dazu. Für 14,24 Euro oder freiwillig mehr gibt es noch Civilization Beyond Earth mit Map Pack und Rising Tide obendrauf.
Beim ARMA Bundle gibt es ab knapp 1 Euro ARMA: Cold War Assault, ARMA: Gold Edition und ARMA Tactics. Wer knapp 13 Euro bezahlen möchte bekommt ARMA 2 plus die Addons Operation Arrowhead, British Armed Forces, Private Military Company und Army of the Czech Republic dazu. Für noch einen weiteren Euro mehr kommen ARMA 3 und das Addon ARMA 3 Karts dazu.

Donnerstag, 2. Februar 2017

Die Spieleflut kommt



Das Jahr 2017 verspricht ein sehr spannendes zu werden. Viele echte Spielekracher sind angekündigt und es geht gleich von Anfang an richtig zur Sache mit Titeln wie Tales of Berseria, NieR: Automata oder Nioh sowie Mass Effect: Andromeda ein wenig später im März. Wen diese Titel nicht ansprechen oder wer gerade ein wenig knapp bei Kasse ist, weil die Weihnachtsunkosten noch schwer auf dem Magen liegen, der findet vielleicht mal wieder bei den aktuellen Vollversionen auf den restlichen Spielezeitschriften interessanten Zock-Nachschub:

- Assassin's Creed 4: Black Flag - Computer Bild Spiele Gold 3/17
Erstklassiges Action Adventure mit toller Grafik und eingebautem Pirates!.

- The Silent Age sowie Schein - Computer Bild Spiele 3/17
 Port eines Mobil-Point & Click Adventures sowie ein nettes Puzzle Jump & Run in Indiegame-Optik

- Tropico 5 - PC Games Hardware 3/17
Siehe wie üblich die PC Games vom Vormonat.

- Galactic Civilizations 3 - PC Games Extended 2/17
Weltraum-Strategie im Stil von Master of Orion aus dem Jahr 2015, aber wohl schlechter als noch der extrem umfangreiche 2. Teil.

- Das Schwarze Auge: Blackguards 2 - Gamestar XL 2/17
Anfang 2015 schnell veröffentlichter Nachfolger des Strategiespiels mit RPG-Elementen im DSA-Universum.

Auch online gibt es bei Humble Bundle wieder eine grandiose Offerte, aufgeteilt in mehrere Preisstufen. Los geht es mit dem Tier 1 mit dem „pay what you want“-Preis und Pac-Man 265, Ace Combat – Assault Horizon Enhanced Edition sowie dem grandiosen Enslaved Odyssey to the West Premium Edition. Ab 9 Dollar startet Tier 2 mit Warhammer 40,000 – Eternal Crusade, Project Cars, Naruto Shippuden - Ultimate Ninja STORM 3: Full Burst sowie einem noch geheimen und später verkündeten Titel. Ab 15 Dollar (13,80 Euro) geht es mit Tier 4 weiter. Dabei sind Tales of Zestiria sowie ein Pack mit zwölf DLCs für Project Cars. Wer stolze 35 Dollar löhnt, der bekommt obendrauf noch Little Nightmares, sobald das Spiel erscheint. Die Veröffentlichung ist für den 28. April 2017 geplant. Wie üblich  kann der Kunde selbst entscheiden, welche Anteile der gezahlten Summe (die auch höher liegen darf als genannte Preise) an die Vertriebsplattform, den Publisher oder als Spende an soziale Einrichtungen gehen sollen.

Samstag, 7. Januar 2017

Auf ein Neues!



Ich hoffe, meine werten Leser sind alle gut ins neue Jahr gerutscht, haben sich an Silvester keine Alkoholvergiftung eingefangen oder sonst wie irgendwelchen Ärger bringenden Blödsinn gemacht, und haben sich selbstredend zu Weihnachten reichlich beschenken lassen, vorzugsweise mit schönen neuen Spielen. Ich selbst bekam gleich drei heiß ersehnte Games zu Weihnachten, alle für meinen immer noch recht neuen Nintendo New 3DS XL, den ich mir ohnehin erst zu Ostern endlich doch noch gegönnt hatte. Die Gelegenheit um im eisig kalten Winter gemütlich im kuscheligen Wohnzimmer auf der Couch lümmelnd daddeln zu können. Eines dieser 3DS Games wäre für mich übrigens noch ein heißer Kandidat auf das Spiel des Jahres 2016, allerdings werde ich wohl noch eine Weile brauchen, um das JRPG-Monster Shin Megami Tensei IV – Apocalypse durchzuzocken. Auch die anderen beiden Titel sind JRPGs, nämlich das ebenfalls erst im Dezember erschienene 7th Dragon III – Code: VFD sowie der schon etwas ältere Dungeon-Crawler mit den Charakteren aus Persona 3 und 4: Persona Q – Shadow of the Labyrinth. Alle drei bieten zusammen locker Futter für einige 100 Spielstunden.

Apropos persönliche Highlights 2016, tatsächlich sind die meisten Spiele, die ich im vergangenen Jahr gezockt habe und teilweise aktuell auch immer noch spiele, durchaus schon älter, da ich kaum noch Titel zum Erscheinen geschweige denn zum Vollpreis kaufe. Eine große Ausnahme war Tokyo Mirage Sessions #FE für die Wii U, das mit seinem erfrischendem Idol-Thema dann auch ganz weit oben in meiner Gunst landete. Weitere absolute Knaller, in unbestimmter Reihenfolge, da meist viel zu verschieden um sie direkt vergleichen zu können, waren für mich das hervorragende Action-RPG Grim Dawn von den Titan Quest-Machern, die beiden Episoden-Adventures Dreamfall Chapters und das hochgelobte Life is Strange sowie das bereits kürzlich hier schon erwähnte Trading Card Game Shadowverse, das immer mal wieder für ein paar vergnügliche Runden gut ist.

Und hier sind jetzt die Vollversionen der Spielezeitschriften im Januar:

- Assassin's Creed 3 - Computer Bild Spiele Gold 2/17
Kürzlich umsonst bei uPlay und aktuell im Humble Bundle, ist aber auch ein tolles Spiel.

- Trials Fusion sowie Shtriga - Summer Camp - Computer Bild Spiele 2/17
Das coole Motorrad-Geschicklichkeitsspiel und vielleicht bester Teil der Reihe von 2014 sowie wieder ein Wimmelbild-Spiel, für die Casuals.

- Lords of the Fallen - PC Games Hardware 2/17
Siehe mal wieder die PC Games vom Vormonat.

- Tropico 5 - PC Games Extended 1/17
Schönes Aufbau-Strategiespiel und Wirtschaftssimulation, der aktuelle Teil der Serie, der 2014 erschienen ist.

- Deponia, Chaos auf Deponia und The last Tinker – City of Colors - Gamestar XL 1/17
Die ersten beiden Deponia Point & Click Adventures und ein farbenfrohes Action-Adventure für Kinder und Erstlingswerk von Mimimi Productions, die gerade mit dem Commandos-Klon Shadow Tactics – Blades of the Shogun für Aufmerksamkeit sorgen.

Auch online gibt es wieder was zum Abstauben, in der aktuellen „Auf’s Haus“-Aktion bei Origin können Spieler den zweiten Teil der Mass Effect-Trilogie von 2010 kostenlos einsacken. Und es lohnt sich, Mass Effect 2 von Bioware gilt nicht umsonst als der beste Teil der Reihe, der auch trotz des Alters selbst optisch noch einiges hermacht und spieltechnisch ohnehin überragend ist.

Im Dezember bot uPlay den dritten Teil der Assassin’s Creed-Reihe kostenlos an, aktuell findet er sich auf der Computer Bild Spiele. Wer die (fast) volle Packung der Templer gegen Assassinen Handlung zum Schnäppchenpreis möchte, der sollte dieser Tage auf humblebundle.com vorbeischauen. Zum „pay what you want“-Preis gibt es für uPlay Assassin’s Creed 1 sowie die drei sehr gelungenen Ableger der Chronicles-Serie: China, India und Russia. Für nicht ganz 8 Euro bekommt der geneigte Spender noch die PSP Portierung Assassin’s Creed: Liberation HD, die Assassin’s Creed 2 Deluxe Edition sowie Assassin’s Creed 3 mit dem The Tyranny of King Washington: The Infamy DLC. Für schlappe 14 Euro kommen noch Assassin’s Creed: Brotherhood und das grafisch spektakuläre Assassin’s Creed: Unity hinzu.

Donnerstag, 8. Dezember 2016

Spiele zu Weihnachten



Bessser spät als nie erschien nun auch der letzte Nachzügler bei den Spielezeitschriften im Dezember. Also halten wir uns gar nicht lange mit Vorgeplänkel auf sondern kommen gleich zu den Vollversionen:

- Valhalla Hills - Computer Bild Spiele Gold 1/17
Ein Aufbauspiel im Stil von Die Siedler im extremen Knuddel-Look aus dem Jahr 2015

- Emergency 2014 sowie Queen's Quest - Tower of Darkness - Computer Bild Spiele 1/17
Die bei Feuerwehrleuten und Hilfskräften sowie deren Fans beliebte aber leider ziemlich miese Simulation aus dem Jahr 2013 sowie mal wieder ein Wimmelbild-Spiel

- Das Schwarze Auge: Blackguards 2 - PC Games Hardware 12/16
Taktisches "Rollenspiel" von 2015 im Schwarze Auge Universum

- Lords of the Fallen - PC Games Extended 12/16
Der deutsche Konkurrent von Dark Souls von Deck 13. Der Entwickler klassischer Point & Click Adventures wie der Jack Keane-Serie sammelte schon mit Venetica erste Erfahrungen im RPG Genre. Mit Lords of the Fallen versuchte sich das Team erstmals an technisch aufwendiger 3D Grafik und nahm sich auch noch gleich die populäre und extrem schwere Dark Souls-Reihe von From Software als Vorbild. Für einen ersten Ausflug in dieses Genre kann sich der Titel dann auch durchaus sehen lassen, auch wenn er nicht ganz an die (aktuelleren) Teile des Konkurrenten heranreicht.

- CROOKZ: Der große Coup - Gamestar XL 12/16
Iso-Echtzeittaktik in den 70ern von 2015.

Das letzte kostenlos abgreifbare Spiel im Rahmen der Geburtstagsaktion von Ubisoft ist ein wahrer Knaller. Einen Monat lang kann bei uPlay das grandiose Assassin’s Creed III eingesackt werden. Das im Jahr 2012 erschienene Spiel macht grafisch immer noch eine ausgezeichnete Figur und beginnt eine neue Ära in der Serie, wobei viele Spielmechaniken der Vorgänger quasi perfektioniert wurden. Es geht in die Mitte des 18. Jahrhunderts in die Neue Welt, große Städte an der Ostküste Amerikas und noch riesigere Wälder warten auf die Erkundung im ewigen Konflikt zwischen Assassinen und Templern. Dabei kann der Spieler seine eigenen Siedlungen hochziehen und auch schon auf Kaperfahrt im Pirates! Stil gehen, was dann ein Jahr später in Black Flag zum Haupt-Spielelement ausgebaut wird.