Posts

Es werden Posts vom Mai, 2013 angezeigt.

Scarlet Blade – Jetzt zur geschlossenen Beta anmelden

Bild
Unter http://de.scarletblade.aeriagames.com/ können sich ab sofort auch deutsche Spieler zur geschlossenen Beta von Scarlet Blade anmelden. Wie und nach welchen Kriterien die Auswahl der Spieler, die Zugang bekommen, ausfällt, kann ich nicht sagen, denke aber, dass quasi jeder zugelassen wird. Scarlet Blade heißt ursprünglich Queen's Blade und ist ein koreanisches Free to Play (F2P) MMORPG mit actionlastigem Kampfsystem. Für den europäischen und amerikanischen Markt wurde der Name des futuristischen Titels geändert, um nicht mit dem gleichnamigen Manga verwechselt zu werden. In Scarlet Blade schlüpft der Spieler ausschließlich in die Rolle eines weiblichen Avatars, dabei sind sechs verschiedene Klassen wählbar. Die spielbaren Arkana sind allesamt auf sexy getrimmt und präsentieren sich ziemlich freizügig. In der Modder Community ist es eines der beliebtesten Spiele für Nacktpatches. Dabei hat der Titel trotz seiner technisch hoffnungslos veralteten Grafik doch einiges zu bieten. N…

Rift hat’s erwischt!

Bild
Eine der letzten Bastionen bei den MMOs mit monatlichen Abo-Gebühren ist gefallen! Das sich an World of Warcraft (WoW) orientierende Game Rift von Trion Worlds wird am 12. Juni auf ein Free to Play (F2P) Modell umgestellt. Während innovativere Titel wie Star Wars: The old Republic oder The Secret World schon nach wenigen Monaten ihr Bezahlmodell ändern mussten, hielt sich Rift sowohl in der Gunst der Spieler als auch bei den Gebühren erstaunlich wacker. Aber das ist jetzt vorbei. Anders als bei den beiden anderen genannten Titeln muss auch der Client nicht mehr bezahlt werden, sondern kann völlig kostenfrei heruntergeladen werden. Ebenfalls schön, die Einschränkungen halten sich in enormen Grenzen. Sämtliche Inhalte und Gebiete sowie der maximale Level sind erreichbar. Unterschiede zu Stammspielern gibt es dennoch. Diese sollen einige Boni wie erhöhtes Reittempo und mehr Erfahrungspunkte sowie einiges andere mehr erhalten, was F2P Spieler dann sicherlich im Shop kaufen können. Außerd…

Wiederholungen und ungeschriebene Geschichten

Bild
Langsam wird es eng, ich kaufe mir immer fleißig die für mich interessanten monatlichen Vollversionen, alles Titel, die ich eh im Auge hatte, aber komme letztlich kaum dazu, sie dann auch mal zu spielen. Diesen Monat wird es ein wenig leichter, denn mehrere Titel gab es schon kürzlich bei der jeweiligen Konkurrenz. Aber der Reihe nach. The Next Big Thing finden Käufer der Gamestar 6 / 2013 auf dem Heft-Datenträger. Dieses eher unterdurchschnittliche Point & Click Adventure gab es schon einmal, nämlich auf der Computer Bild Spiele (CBS) 9 / 2012. Es ist kein totaler Reinfall, immerhin stammt es von den Pendulo Studios, die mit Runaway einen echten Klassiker im Portfolio haben, aber eben auch kein Highlight des Genres. Noch mit auf dem Silberling gibt es das „Indy-Freeware-Retro-Action-Adventure” (boah) Spelunky. Grafik ist irgendwo auf Commodore 64 Niveau und auch das Gameplay lehnt sich an den Oldie Spelunker an. Auf der XL Ausgabe, wer hätte es nicht vermutet, gibt es den Abschl…