Montag, 12. November 2012

Vollversionen-Nachschlag

Ein breit gefächertes Angebot finden interessierte Zocker auf der diesmal etwas verspätet erschienenen Computer Bild Spiele (CBS) 12 / 2012. Auf der Silber-Ausgabe gibt es mit A new Beginning ein nettes deutsches Point & Click Adventure aus dem Jahr 2010. Die junge Fay kommt aus der Zukunft gereist, weil die Klimakatastrophe die Erde fast unbewohnbar gemacht hat und sich Hilfe von Wissenschaftler Bent erhofft, der früher ein Projekt leitete, in dem es um saubere Energie ging, welches aber auf Eis gelegt wurde. Ebenfalls auf dem Datenträger ist ein weiteres belangloses Wimmelbildspiel: Empress of the Deep.

Kommen wir zu den Highlights. Auf der Gold-Version mit zwei Datenträgern wird das zwei Jahre alte, damals als Innovationsknüller gefeierte Echtzeit-Strategiespiel R.U.S.E. mitgeliefert. Während Basisbau eine eher untergeordnete Rolle spielt, liegt der Fokus vornehmlich auf den mannigfaltigen Taktiken. Mein persönliches Highlight in diesem Vollversionen-Monat ist jedoch der 18er Downloadtitel, der wie üblich eine Altersverifikation über den eBrief der Post erforderlich macht. Die Arcane Studios sind eher unbekannt und haben keinen riesigen Spieleausstoß. Für viele Spielefans haben sie aber mit Dishonered – Die Maske des Zorns den Hit des Jahres 2012 abgeliefert. Bereits im Jahre 2006 lieferten sie ein grafisch spektakuläres Action-Rollenspiel aus der Ego-Perspektive: Dark Messiah of Might & Magic. Obwohl die Namensgebung an der Strategieserie Heroes of Might & Magic angelehnt ist, haben die Titel nichts miteinander zu tun. Dark Messiah liefert eine düstere und brutale Story, herausfordernde Kämpfe und zahllose kleinere Rätsel in einem stimmigen Setting und ist immer noch eines meiner absoluten Lieblingsspiele. Wer es noch nicht kennt, sollte also unbedingt einen Blick riskieren.

2012-05-06_00002

Auch heute noch liefert Dark Messiah of Might & Magic ansehnliche Grafik und ein spannendes Gameplay.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen