Mittwoch, 7. April 2010

Musik und Videos für echte Rollenspiel-Nerds


Das Internet ist eine Wundertüte voller Ideen von teilweise genialen aber auch manchmal ein bisschen verrückten Leuten. Rollenspielfans offenbart sich gerade in medialer Hinsicht ein wahres Paradies an ambitionierten Fan-Arbeiten. Beim Rumstöbern bin ich auf viele interessante Sachen gestoßen, die direkt oder indirekt mit dem Thema Rollenspiel zu tun haben. Drei davon möchte ich im folgenden kurz vorstellen.

Da wäre für Musikliebhaber zunächst das MMORPG Radio, das mit Barden-, Skandinavien Saga-, Soundtracks-, Irish- und Celtic-Musik, vermischt mit mystischen Klängen, für die richtige Atmosphäre beim Zocken sorgen möchte. Benötigt wird zum zünftigen Lauschen Winamp, der Realplayer, der Windows Media Player, Phonostar oder ein Browser mit Flash-Plugin.


Schon ein richtiger Kult hat sich um Brentalfloss gebildet. Dieser Künstler schreibt hauptsächlich Texte für bekannte Videospielsoundtracks und hat bereits seine erste CD veröffentlicht. Mein absoluter Favorit ist aber das oben eingebettete Video: What if Final Fantasy had Lyrics? Wer noch mehr hören möchte, auf der Webseite ScrewAttack sind diese offiziell Zuhause.

Das aber wohl großartigste über das ich beim Browsen gestolpert bin ist The Guild. Eine Internet-Sitcom über die Online-Rollenspielgilde The Knights of Good. Bestehend aus einer Truppe normaler Menschen, ganz wie du und ich. Derzeit gibt es drei Staffeln, die sowohl auf DVD erhältlich als auch auf vielen Seiten im Internet betrachtet werden können, unter anderem auf YouTube. Die einzelnen Folgen sind dabei jeweils zwischen fünf und acht Minuten lang und lassen sich deswegen angenehm flott schauen, da es kaum Längen gibt. Abgerundet wird das Franchise durch das Musikvideo Do you wanna Date my Avatar (siehe unten) und auch einen Comic gibt es inzwischen.



The Guild wurde von der Schauspielerin Kathryn Felicia Day erdacht, diese wird vielen unter anderem aus Serien wie Buffy - Im Bann der Dämonen oder Dr. House sowie zahlreichen Auftritten in eher zweitklassigen Spielfilmen wie Girls United – Again nicht ganz unbekannt erscheinen. Sie schreibt nicht nur das Drehbuch sondern produziert die Sitcom auch selbst und konnte schon so manchen Preis im Internet dafür einheimsen. In Guild Wars 2 wird sie übrigens die Rolle der Zojja sprechen.

Jeder mit einer Affinität für MMORPGs sollte sich dieses Kleinod nicht entgehen lassen. Soweit ich feststellen konnte sind für die meisten Folgen auch deutsche Untertitel verfügbar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen