Freitag, 6. Juni 2014

Vollversionen der Spielezeitschriften & Verlosung

Ich befinde mich in einer schlimmen Bredouille. Zum einen gibt es jede Menge geiler Games, die ich gerne hätte, zum anderen sind es mehr, als ich je zocken könnte. Mein ziemlicher hoher „Pile of Shame“ mit ungespielten Titeln ist riesig, nicht nur auf den Konsolen, dort könnte ich ihn gerade noch „abarbeiten“ auf dem PC ist er praktisch unabbaubar riesig, mit Sicherheit haben sich alleine in den vergangenen zehn Jahren einige Hundert Spiele angesammelt. Und dabei handelt es sich zum Großteil nicht um irgendwelche Durchschnittsware, sondern wirklich um Titel, die ich gerne gedaddelt hätte. Und der Stapel wird nicht kleiner, denn auch in diesem Monat warten wieder einige interessante Games auf den Datenträgern als Vollversionen bei den Computerzeitschriften. Aus diesem Grund wartet am Ende dieses Artikel übrigens noch eine kleine Überraschung.

Mit Tomb Raider Anniversary schuf Crystal Dynamics im Jahr 2007 eine sowohl optisch wie inhaltlich sehr stark aufgebohrte Version des Ursprungstitels von 1996. Für viele Fans ist dieses Remake das bis heute beste Spiel der Reihe. Interessierte bekommen es in diesem Monat auf der Gamestar XL.

Die PC Games wiederum offeriert mit Die Siedler – Aufbruch der Kulturen einen im Jahr 2008 erschienen Ableger der populären deutschen Aufbauspielserie mit dem extremen Knuddellook. Auf der Hardware-Schwesternzeitschrift 06 / 2014 gibt es mit Eador: Masters of the Broken World hingegen die Zweitverwurstung der PC Games von vor zwei Monaten.

Die Computer Bild Spiele (CBS) bietet in der Gold-Fassung ihrer Zeitschrift Dungeon Siege III, ein Hack & Slay oder Action-RPG mit toller Grafik und guter Story. Also den Elementen, die einem Diablo oder einem Torchlight fehlen. Dafür steht der Sammelaspekt eher im Hintergrund. Das Programm benötigt Steam. Auf der günstigeren Silber-Ausgabe gibt es mit Rayman Origins ein erstklassiges Jump & Run aus dem Jahr 2011, das sowohl mit seiner tollen 2D-Optik als auch spielerisch absolut zu überzeugen weiß. Des Weiteren gibt es hier mit Admiral Nemo einen Moorhuhn-Ableger, bei dem der Spieler mit einem stationären Geschütz in recht ansehnlicher Optik (nach den Screens im Heft zu urteilen) auf vorbeiziehende Schiffe ballert. Zu guter Letzt lockt noch mit Red Faction: Armageddon ein sehr guter Egoshooter volljährige Spieler zum Kauf der CBS. Schöne Grafik, auch nach drei Jahren noch, sowie teilweise zerstörbare Level laden zum gepflegten Verschrotten ein. Auch hier wird Steam vorausgesetzt.

So, jetzt zur eingangs versprochenen Überraschung. Ich verlose zwei Keys. Da wäre zunächst ein Code für Ingame-Items in dem F2P Superhelden-MOBA mit DC Charakteren, Infinite Crisis. Der Wert beläuft sich auf ca. 15 Euro. Enthalten sind Superman als Spielfigur sowie 250 Crisis Coins, was reicht, um sich zum Beispiel zwei weitere Helden im Store zu kaufen.

Als „Hauptpreis“ verlose ich außerdem einen Steam-Key für eine der Vollversionen in diesem Monat, namentlich für Dungeon Siege III.

Einfach eine E-Mail an spiritogre [@] yahoo.de an mich mit dem gewünschten Preis. Der Fairnesshalber bitte ich darum nur mitzumachen, wenn wirkliches Interesse an einem der Keys besteht. Ich sende den entsprechenden Code dann an den Gewinner. Der Rechtsweg ist selbstredend ausgeschlossen. Bei dieser Verlosung handelt es sich um eine rein private Aktion.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen