Samstag, 21. Mai 2011

Der monatliche Vollversions-Reigen hat begonnen

So, da heute die Aboausgaben der meisten Zeitschriften wohl von ihren jeweiligen Abonnenten erhalten wurden, geht der Reigen für die Juni und Juli Ausgaben Mitte Mai in die nächste Runde.

Den Anfang macht PC Action. Dazu muss ich nicht viel sagen, denn Rome - Total War ist ein Strategie-Highlight und die übliche Computec Doppelverwurstung. Apropos Doppeltverwurstung, auch PC Games wartet diesmal mit einem PC Action Titel von vor drei Monaten auf: Knights of the Temple, ein immer noch nettes Fantasy-Geschnetzel. Passend zum Release von The Witcher 2 finden Fans auf der Extended DVD auch noch den passenden polnischen Spielfilm Geralt von Riva - Der Hexer von 2001, der immerhin eine IMDB Wertung von 3.1 hat, also ein wahres Highlight seiner Zunft darstellt (Ironie und so ...), die nachfolgende Miniserie kommt immerhin auf beeindruckende 4.3 Punkte (ist aber natürlich nicht mit enthalten). Kann man sich aber sowieso schenken - dann doch lieber die Bücher lesen, die taugen wenigstens was.

So, genug über den Hexer, der derzeit ja riesige Erfolge feiert, als Spiel natürlich, gehen wir wieder zu den auch diesen Monat wieder unerfreulichen Gamestars. Auf der normalen Ausgabe finden Leser wieder keine Vollversion! Die musste der Werbung in Form des Clients für das Free to Play Game King of Kings 3 weichen. Stattdessen erhalten die Kunden einen Gutschein für Gamesload (Anmeldung erforderlich), wo sie sich kostenlos die Complete Collection von Dawn of War runterladen dürfen. Diese erschien 2008 und enthält immerhin das Hauptspiel in der "Game of the Year" Edition sowie alle drei Erweiterungen: Winter Assault, Dark Crusade, und Soulstorm. So gesehen kein schlechter Deal, allerdings muss der Gutschein bis 29. Juni eingelöst werden und dann wird es auch noch etwas unklar, es scheint so, als sei das Spiel auf zwei Jahre begrenzt!?

Auf der Gamestar XL dürfen sich die sehnsüchtig auf Teil 3 wartenden Deus Ex Fans über den 2004 erschienen Vorgänger “freuen”. Deus Ex – Invisible War spaltete damals die Geister, da es gleichzeitig auf Konsole erschien und das Gameplay nicht mehr viel mit dem populärem Original gemein hatte. Ich denke, mit dem ersten Deus Ex hätte man mehr Leute hinter dem Ofen vorlocken können, aber was soll’s.

1 Kommentar:

  1. und Deux Ex - Invisible War ist auch auch noch Recycling von der PCGames und der PCAction, auf ersterer war es bereits auf 02/09 und auf letzterer 4/09, also vor mehr als 2 Jahren(!)

    AntwortenLöschen