Montag, 23. Juli 2012

ARMA II BE, Tropico 3 Gold und Cities XL

So, es ist mal wieder soweit. Der Monat neigt sich dem Ende entgegen und die ersten neuen Spielezeitschriften erscheinen in den Regalen der Geschäfte. Unsere drei heutigen Probanden können mit durchaus hochkarätigen Titeln punkten. Zunächst wäre da die bereits kürzlich erschienene PC Action 8 / 12, die sich mit der Armed Assault 2: Black Edition schmücken kann. Diese war kürzlich schon auf der PC Games, allerdings ist das Spiel gerade durch die Mod DayZ wieder in aller Munde. In der Black Edition enthalten sind das Hauptspiel ARMA II, der kostenlose Download Eagle Wings und der Bonus-Helikopter AH-64 D sowie die Multiplayer-Mission When Diplomacy Fails. Nicht(!) enthalten sind die kostenpflichtigen DLCs Operation Arrowhead und British Armed Forces. Um DayZ spielen zu können, wird leider Operation Arrowhead vorausgesetzt, welches also noch extra gekauft werden müsste.

Die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW) veröffentlicht in jedem Quartal die Auflagenzahlen aller dort gemeldeter Zeitschriften. Im abgelaufenen Quartal musste die PC Games einen herben Verlust im Vergleich zum Vorjahr hinnehmen. Über 23 Prozent minus, also mehr als 23.500 Hefte weniger verkaufte das Computec-Flaggschiff. Werden die sogenannten „Bordexemplare“ abgezogen, die kostenlos in Flugzeugen verteilt werden, dann griffen mal gerade noch um die 60.000 Käufer je Monat zum Heft. Dennoch wartet die PC Games mit einer exklusiven Vollversion auf. Mit Cities XL wird der 2009er Sim City-Klon des französischen Entwicklers Monte Christo auf dem Datenträger ausgeliefert. Das Spiel erschien zunächst als Onlinespiel mit einem kostenpflichtigen Abo-Modell, wurde aber mangels Erfolg schon wenige Monate später in einen reinen Singleplayer-Titel ohne Onlineanbindung umgewandelt. Nach der Schließung von Monte Christo sicherte sich Focus Home Interactive die Rechte und entwickelte bereits zwei Nachfolger, Cities XL 2011 und 2012. Das Ursprungsspiel plagten zunächst zahlreiche Bugs, die für eher durchwachsene Wertungen in den Testmedien sorgten.

Die Gamestar steht immerhin noch bei fast 30.000 Heften mehr als ihr großer Konkurrent. Aber auch hier sinken die Leserzahlen weiter kontinuierlich. Bereinigt um die Freiexemplare liegt die derzeitige Auflage also bei etwa 90.000 verkauften Magazinen im Monat. Umso wichtiger sind gute Vollversionen, um am Kiosk doch noch den einen oder anderen Gelegenheitskäufer zum Zuschlagen zu verführen. In der Ausgabe 9 / 2012 soll es Tropico 3 Gold richten. Daneben gibt es noch zwei Freeware-Games: El Dorado und Sphere. Die Wirtschaftssimulation Tropico 3 erschien 2009 und stammt vom bulgarischen Entwickler Haemimont Games (bekannt etwa durch Imperium Romanum). Dabei unterscheidet sich der dritte Teil durch die recht hübsche 3D Grafik von den Vorläufern. In der erstmals auf Zeitschrift veröffentlichten Gold-Version ist das Add-on Absolute Power enthalten, während das Hauptspiel schon auf der Computer Bild Spiele 10 / 2011 zu finden war.

1 Kommentar:

  1. Hast einige interessante Beiträge auf deinem Blog. Auch die Idee mit den Vollversionen in Zeitschriften ist gut. In Zukunft werde ich öfters reinschauen.

    AntwortenLöschen